Tel. 079 - 434 33 27
Telefon nicht immer besetzt
Mail: info@hb9cru.ch

HB 9 CRU
Alles für den Amateurfunk
HB 9 CRU - Zugerstrasse 45 - 6312 Steinhausen ZG

Abholung nur nach Terminvereinbarung möglich!

Mail: info@hb9cru.ch

Funktioniert der Bestellvorgang nicht,
senden Sie doch bitte ein Mail mit der Artikel-Nr. an info@hb9cru.ch

LAGERAUSVERKAUF: 50% Rabatt auf alle ab Lager vorhandenen Waren!
Die Artikel und deren Lagerbestand im Shop werden nicht mehr aktualisiert. Verkauf erfolgt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit ab Lager.

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0.00 CHF

Ausführliche Beschreibungen und technische Details finden Sie unter www.flex-radio.com





 

FLEX-1500 Der FLEX-1500 ist ein Software Defined QRP Radio Transceiver mit einer Ausgangsleistung von 5 Watt für die AFU- Bänder von 160 - 6m in einem kompaktem Aluminium- Gehäuse. Der Transceiver wird mit einem USB-Kabel am Computer angeschlossen. Der ideale Einstieg zum SDR QRP Betrieb von 160 - 6m mit 5 Watt Sendeleistung: Der FLEX-1500 ist ein Low-Power Software Defined Radio mit einer HF Ausgangsleistung von 1 Milliwatt (0 dBm) PEP von 160 - 6m unter Verwendung des Transverter Antennenanschlusses. Die volle 5 Watt HF Ausgangsleistung ist am Transceiver Antennenanschluss verfügbar. Rauscharme Vorverstärkung für erhöhte Empfindlichkeit: eine Empfindlichkeit (MDS) und ein großer intermodulationsfreier Dynamikbereich (IMD) sind wichtig für den Empfang schwachen Signale. Der FLEX-1500 kann mit Hilfe von rauscharmen Vorverstärkern für den Empfang schwacher Signale (weak signals) oder mit Abschwächern (Attenuator) für einen größeren intermodulationsfreien Dynamikbereich (IMD) konfiguriert werden. MDS: Ist die Fähigkeit eines Empfängers ein kleinstes Signal mit einem Signal / Rauschabstand von 10dB zu empfangen. IMD: Der intermodulationsfreie Dynamikbereich gibt an wie groß zwei gleich starke Signale im Empfänger sein können, ohne das Dieser übersteuert "zustopft" und unempfindlich wird und keine "Geistersignale" durch Mischung entstehen. Optimal für den Portable- Betrieb: Der FLEX-1500 Software Defined Raido ist optimiert auf kleinen Raum in einem Aluminium- Gehäuse. Entworfen für alle Arten von Einsatzbedingungen, ist der FLEX-1500 klein in Größe, leicht im Gewicht und hat einen niedrigen Stromverbrauch. Somit der ideale QRP Transceiver.
795.00 CHF

 

FLEX-3000 Der FLEX-3000 ist ein Software Defined Radio Transceiver mit eingebautem Antennentuner und einer Ausgangsleistung von 100 Watt bei 13,8 Volt DC für die AFU-Bänder von 160 - 6m in einem kompaktem Aluminium- Gehäuse, sowie mit vielen Vorteilen gegenüber den traditionellen Analog- oder Hyprid DSP Transceiver, besonders in der Empfängerleistung, Vielseitigkeit, Flexibilität und Preis. Phänomenale Empfängerleistung- und Eigenschaften für diesen Transceiver in seiner Preisklasse: Durch die Nutzung von Hochleistungs 24-bit A/D Wandler und D/A Wandler wird eine hervorragende Empfängerleistung ermöglicht. Der SDR ist in der Lage diesen Leistungsgrad ohne die Verwendung von zusätzlichen teuren schmalbandigen Roofingfilter zu erreichen. Tatsache ist auch, dass keine zusätzlichen Filter zum Nachkaufen notwendig sind. Die ganze RX und TX Filterung im Flex -3000 wird mit Hilfe der digitalen Signalverarbeitung (DSP) vollbracht, weiters können auch die RX Filterbandbreiten von 25 bis 20,000 Hz eingestellt werden, wodurch sich steile Filterflanken ergeben um benachbartes QRM zu entfernen bzw. auszublenden. Die A/D und D/A Wandler Abtastrate ist wählbar für entweder 48 oder 96 KHz. Zwei Ton Intermodulationsverhalten 3ter Ordnung bei 14MHz> 90db: Es besteht eigentlich keine Notwendig die Vorteile von Empfängern, welche ein großartiges zwei Ton Intermodulationsverhalten 3ter Ordnung beim Test mit geringsten Signalabstand aufweisen, besonders hervorzuheben. Wenn die Bänder mit starken Signalen überfüllt sind, zeigt gerade die Möglichkeit ein schwaches Signal „weak signal“ einige Khz neben einem außerordentlich starken Signal zu empfangen, welcher der „brauchbare“ und welcher der „überlegene“ RX ist. SDR Transceiver mit hochleistungs A/D und D/A Wandlern spielen hier ihre Stärken aus. Unser FLEX-3000 leuchtet als einer der hellsten Sterne am Himmel der Mittelklassetransceiver für Funkamateure. Mit einem gemessenen IMD DR3 > 94 dB bei abgeschaltetem Preamplifier mit 2 kHz Signalabstand (ARRL Test, http://www.sherweng.com/table.html ) zeigt der FLEX-3000 Qualitäten, die sogar deutlich teurere Empfänger nicht erreichen. Interzeptpunkt dritter Ordnung (IP3) auf 14MHz bei 2KHz Signalabstand > +20dBm: Unter Verwendung der gleichen Entwicklungs-Philosophie wie beim Flex-5000, wurde der Flex-3000 darauf ausgelegt, starke Signale bei unterschiedlichsten Signalabständen zu trennen. Das bedeutet das der Interzeptpunkt 3. Ordnung (IP3) bei 2 kHz und 500 Hz exakt gleich ist! So können noch schwache Signale aufgenommen werden, wenn starke Signale direkt neben der Frequenz liegen. Mit abgeschaltetem Vorverstärker (preamp off) erreicht der FLEX-3000 einen IP3 Wert bei 2 kHz Kanalabstand von mehr als + 20 dBm. Eine hervorragende Leistung in dieser Preisklasse. 1394 FireWire® Computeranschluss: Eine der technologischen Neuerungen welche der Flex-3000 vom Flex-5000 „geerbt“ hat, ist Verbindung zum Computer mittels FireWire-Control, inklusive der „muli-channel bi-direktionalen“ Audio Schaltkreisen. Diese „high-speed“ SDR zu Computer Verbindung ist für die großen „full-duplex“ Daten Ströme wichtig um die notwendige Geschwindigkeit und damit geringste System Latenzzeiten und somit größte „TRX Leistung“ zu erreichen. Komfort und Zuverlässigkeit sind zwei weitere Stärken dieser FireWire-Verbindung. Die Zeiten mit vielen Kabeln vom Computer zum Funkgerät sind vorbei, ein FireWire-Kabel reicht aus! Stabile Oszillatorfrequenz durch TCXO: Ausgestattet mit einem temperaturkompensierten Kristalloszillator (TXCO) wird eine hohe Frequenzstabilität für digitale Betriebsarten und CW-Betrieb erreicht. Einmal kalibriert erreicht der Flex-3000 einen Wert besser als ± 1.0 ppm über den gesamten Temperaturbereich während des Betriebes. 100 Watt Ausgangsleistung 160 bis 6m: Beim FLEX 3000 wird eine 100 Watt Endstufe im AB Betrieb eingesetzt, die für Dauerlast (100 W ICAS) ausgelegt ist. Diese PA wird bereits im FLEX-5000 erfolgreich eingesetzt und ist keine Neuentwicklung, ein sehr gutes und bewährtes Konzept wurde übernommen. Volle 100 Watt Ausgangsleistung PEP von 160 bis 6 Meter, bei CW, Phonie oder digitalen Betriebsarten gibt es keine Leistungsbeschränkungen. Integrieter Antennentuner (ATU) – Ein Standart beim FLEX-3000: Beim FLEX-3000 ist eine automatischer Antennentuner (ATU) serienmäßig bereits eingebaut. Die ATU kann eine vielfalt von unsymmetrischen Antennen (Koax) bis zu einem Stehwellenverhältnis von 3,0:1 (abhängig von der Impedanz) oder kleiner anpassen und erleichtert somit die Verwendung von Multibandantennen. Sofern ein entsprechender Balun verwendet wird, lassen sich ebenfalls symmetrische Antennen anpassen. Der eingeschaltete und bereits abgestimmte Tuner verbessert im Empfangszweig die Vorselektion. Die Tuner „bypass“ Funktion ermöglicht die Abschaltung vom RX sowie TX Zweig. Die ATU Funktionen werden von der FlexRadio PowerSDR Software gesteuert, fast so wie bei der manuellen Bedienung. L – Anpassnetzwerk, Impedanzbereich: 17 – 150 Ohm Belastbarkeit: 100 W (160-6 m) Kompakte Transceiver-Bauweise geeignet für Portabel und Stationsbetrieb: Das Erste was beim FLEX-3000 auffällt sind die äußerst kompakten Abmessungen von 310mm x 330mm x 45mm. Lassen Sie sich nicht von der kleinen Abmessungen täuschen. Dieser Transceiver wurde von Grund auf für einen leichten Portabel-. oder Remotebetrieb entwickelt, trotzdem ist alle Technik integriert, die von einem guten ‚Software Defined Radio’ erwartet wird. Vorteile dieser Bauform erlauben es das SDR in mehreren Konfigurationen aufzustellen. Um Platz zu sparen kann der FLEX-3000 zum Beispiel unter einem Notebook/Laptop-Computer platziert werden, oder senkrecht auf eine Seite gestellt werden, aber auch unter einem Monitor betrieben werden. Es wir keine externe "Messtechnik" benötigt: FLEX-3000 beinhaltet werkseitig eingebautes Testequipment, das bereits mit dem FLEX-5000 am Markt eingeführt wurde. Der Flex-3000 ist mit einem Swept-Signalgenerator und einem Powersampler ausgestattet. Wenn nötig bietet das SDR die Möglichiet des automatischen Selbsttests bzw. des Selbstabgleichs. In den EEPROMs des FLEX-3000 werden sämtlich Kalibrierungsdaten gespeichert, im Vergleich zu den SDR Transceivern ersterer Bauart ist ein Neuabgleich sehr einfach vorzunehmen. Normalerweise ist eine Kalibierung nicht notwendig, da nach dem Kauf und vor der Auslieferung jedes Modell gemäß den Standards im Werk Austin/Texas sorgfältig justiert und eingestellt wird. FlexWire™ Interface Bus: Wie beim großen Bruder dem FLEX-5000 wird beim 3000er dasselbe FlexWire Interface-Prinzip genutzt. Es können sämtliche FlexWire Peripheriegeräte entweder am FLEX-3000 oder am FLEX-5000 verwendent werden.
1'895.00 CHF

 

FLEX-6300 SDR Transceiver FLEX-Radio Systems FLEX-6300
2'995.00 CHF

 

Flex-6300 - ATU SDR Transceiver FLEX-Radio Systems FLEX-6300 mit eingebautem Antennentuner
3'345.00 CHF

 

FLEX-6500 Der FLEX-6500 ™ Signature Series Transceiver, basiert auf einer neuen Hardware-Architektur und Smart SDR ™ Software-Plattform. Diese Hardware verwendet digitale Abtastung und digitale Umsetzung der Frequenzbänder (Digital Down Conversion DDC) von HF-und Digital sowie direkte Aufwärtswandlung (Digital Up-Conversion - DUC) zu konvertieren, um von Digital RF zu konvertieren. Der FLEX-6500 verwendet einen einzelnen Spectral Capture-Unit (SCU) für die HF-Digital-Wandlung sowie für eine Ultra High Performance On-Board-Signalverarbeitung und Steuerung der Demodulation und Modulation, Filterung, und Audio-Stream-Management. Das Ergebnis vom Empfänger Dynamikbereich und die empfangene Signal- Klarheit ist unglaublich. Der FLEX-6500 verwendet einen einzigen SCU für den Empfang von 0,33 bis 77 MHz und hat daher die Fähigkeit von bis zu 4 voll ausgestattete unabhängige Slice-Receiver, also 4 vollwertige Empfänger in einem Gerät. SmartSDR ist das System der Transceiver-Plattform. Es organisiert die komplette Signalverarbeitung in dem Transceiver. SmartSDR versteht die Funktionen der einzelnen SCU in voller Leistung zu nutzen. Der FLEX-6500 verwendet einen Ethernet-Anschluss für einen treiberlosen High-Speed-Zugang zu der grafischen Benutzeroberfläche (GUI). Der FLEX-6500 bietet eine Dauerleistung von 100 Watt über das gesamte 160 bis 6m Band. Weiters umfasst der FLEX-6500 auch über einen eingebauten automatischen Antennentuner (ATU), der eine SWR von über 10:1 und 3:1 auf 160m und 6m anpasst.
4'990.00 CHF

 

FLEX-6700 Der FLEX-6700 ™ Signature Series Transceiver, basiert auf einer neuen Hardware-Architektur und Smart SDR ™ Software-Plattform. Diese Hardware verwendet digitale Abtastung und digitale Umsetzung der Frequenzbänder (Digital Down Conversion DDC) von HF-und Digital sowie direkte Aufwärtswandlung (Digital Up-Conversion - DUC) zu konvertieren, um von Digital RF zu konvertieren. Der FLEX-6700 verwendet zwei Spectral Capture-Unit (SCU) für die HF-Digital-Wandlung sowie für eine Ultra High Performance On-Board-Signalverarbeitung und Steuerung der Demodulation und Modulation, Filterung, und Audio-Stream-Management. Das Ergebnis vom Empfänger Dynamikbereich und die empfangene Signal- Klarheit ist unglaublich. Der FLEX-6700 verwendet zwei SCU für den Empfang von 0,33 bis 77 MHz und hat daher die Fähigkeit von bis zu 8 voll ausgestattete unabhängige Slice-Receiver, also 8 vollwertige Empfänger in einem Gerät. SmartSDR ist das System der Transceiver-Plattform. Es organisiert die komplette Signalverarbeitung in dem Transceiver. SmartSDR versteht die Funktionen der einzelnen SCU in voller Leistung zu nutzen. Der FLEX-6700 verwendet einen Ethernet-Anschluss für einen treiberlosen High-Speed-Zugang zu der grafischen Benutzeroberfläche (GUI). Der FLEX-6700 bietet eine Dauerleistung von 100 Watt über das gesamte 160 bis 6m Band. Weiters umfasst der FLEX-6700 auch über einen eingebauten automatischen Antennentuner (ATU), der eine SWR von über 10:1 und 3:1 auf 160m und 6m anpasst.
8'590.00 CHF